Thumbnail
Access Restriction
Open

Author Kaltenborn, Bruno
Source EconStor
Content type Text
Publisher Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)
File Format PDF
Language German
Subject Domain (in DDC) Social sciences ♦ Economics
Subject Keyword Einkommensteuertarif ♦ Steuerreform ♦ Existenzminimum ♦ Steuerbelastung ♦ Steueraufkommen ♦ Deutschland
Abstract Aufgrund der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 25. September 1992 muß sich der Gesetzgeber ab 1996, nach einer Übergangsregelung bis 1995, zur Freistellung des Existenzminimums für einen neuen Einkommensteuertarif entscheiden. Einer großzügigen Bemessung des steuerfreien Existenzminimums bei leistungsfreundlichen Grenzsteuersätzen stehen jedoch haushaltspolitische Zwänge entgegen. Die wichtigsten Vorschläge werden im Hinblick auf ihre Grenzsteuersätze und Entlastungswirkungen miteinander verglichen und die Steuermindereinnahmen geschätzt. Der Vergleich der Steuermindereinnahmen auf einheitlicher methodischer Basis soll eine rationale Entscheidung unterstützen. ; In September 1992 the Federal Constitutional Court has ruled that the subsistence level must be exempted from income tax, and that the government, after a transitional period ending in 1995, has to change the tax rules accordingly. The already high levels of the budget deficit and public debt do not allow a generous calculation of the tax free subsistence level with incentive-compatible marginal tax rates. The paper compares the most important reform proposals with respect to the implied marginal tax rates and reductions of the tax burden as well as their budgetary costs. The comparison of costs of these proposals based on an uniform method should support a rational decision.
Part of series ZEW Discussion Papers x95-06
Learning Resource Type Article
Publisher Date 1995-01-01
Publisher Institution ZBW – Leibniz Information Centre for Economics, Kiel, Hamburg
Publisher Place Mannheim
Rights Holder http://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen